Forschung > Morbus Alzheimer / Demenz

Morbus Alzheimer / Demenz

Was ist eine Demenz?

Unter dem Begriff Demenz versteht man den Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit einhergehend mit einer Beeinträchtigung der Alltagsaktivitäten. Vor allem die Gedächtnisleistung und das Denkvermögen nehmen ab. Allerdings bedeutet eine Vergesslichkeit allein noch keine Demenz. Im Verlauf sind die Orientierung, Urteilsfähigkeit, Sprach- und Rechenvermögen beeinträchtigt und auch Veränderungen der Persönlichkeit treten auf. 

Klinische Untersuchungen dienen dazu, die Grenzen zwischen normalem Alterungsprozess, leichten Gedächtnisstörungen (MCI) und einer dementiellen Entwicklung aufzuzeigen. 

Was bietet das Forschungszentrum für...

Demenzen

Verschiedene klinische Studien, mit Substanzen die den Krankheitsverlauf verzögern und die klinische Symptomatik bessern sollen. Auch werden Studien zur Immunisierungstherapie bei Alzheimer Demenz ("Alzheimer-lmpfung" ) durchgeführt.

Gedächtnisambulanz, mit verschiedenen Gedächtnistestungen. Check up für's Gehirn, Überprüfung kognitiver Defizite und Verlaufsuntersuchungen. Verschiedene psychometrische Testverfahren kommen zum Einsatz: Klinisches Demenz Rating (CDR), ADASCog, NPI, NTB, Trail Making Test, SKT, MMST, Dem Tect, Uhrentest....

Neuropsychologische Diagnostik in Kooperation mit den Neuropsychologen im Hause.

Aktuelle Studien zu Morbus Alzheimer an unserem Zentrum

Wie funktioniert eine klinische Studie? Was bedeutet das: Phase II Studie oder Phase III Studie? Siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Klinische_Studie#Phasen_einer_Arzneimittelstudie