Forschung > Morbus Huntington > LEGATO-HD-Studie

LEGATO-HD (TEVA / NCT02215616)

Das Medikament Laquinimod wurde zunächst als ein Medikament für Patienten mit einer Multiplen Sklerose Erkrankung geprüft und hat bei dieser Erkrankung sowohl in der „ALLEGRO“, als auch in der „BRAVO“ Studie zu einer verminderten Hirnatrophie (Nervenzellverlust) in der Behandlungsgruppe geführt. In dieser Phase II Studie soll untersucht werden, ob das Medikament auch bei Morbus Huntington sicher ist, zusätzlich soll untersucht werden, ob es Hinweise gibt, dass das Medikament den Krankheitsverlauf beeinflussen könnte. Die Behandlungsphase (Laquinimod 0.5, 1.0, 1.5 mg, Plazebo) beträgt etwa 12 Monate, insgesamt werden etwa 400 Teilnehmer eingeschlossen.

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT02215616?term=laquinimod+huntington&rank=1